Mama macht mal Pause

Ruhig ist es zuhause, ungewöhnlich ruhig. Dafür gibt es eine Erklärung: das Baby hält Mittagsschlaf und die Mama hat mal frei. Normalerweise habe ich schon am Vormittag meine To-Do Liste im Kopf, für die Zeit in der das Baby schlummert. Haushaltssachen ohne Ende. Und ja, Kochen. Und dann ist das Baby schon wieder wach.

Heute in der Früh war ich schon einkaufen, während Zoe und ihr Papa zuhause gemützelt haben. Nach dem Frühstück haben Zoe und ich im Schnelldurchlauf die Wohnung auf Vordermann gebracht. Während Zoe nach dem Staubsaugen mit dem Staubsauger an sich beschäftigt war, habe ich schnell das Bad geputzt. Den Müll hat mein Mann am Weg zur Arbeit mitgenommen. Wäsche aufhängen war Kind noch mit mir vor ihrem Mittagsschläfchen. Und so weit ist derzeit alles erledigt. Kochen, das fehlt noch. Aber das wird heute wohl nur eine schnelle Küche sein. Mehr mach‘ ich auch heute nicht mehr, haushaltstechnisch. Obwohl es wieder mal an der Zeit wäre abzustauben, Fenster zu putzen, die Abstellkammer aufzuräumen, den Kleiderkasten zu sortieren, die Küchenschränke rauszuputzen, und und und und… Doch heute sicher nicht. Morgen bestimmt auch nicht. Und dann ist eh wieder Montag, Arbeitsmontag.

Doch was tun, wenn Mama einmal tagsüber in der Küche sitzt und das Kind tief und fest schlummert? Kaffee trinken und Nichts tun. Ein Magazin durchblättern, dass schon drei Wochen hier am Tisch auf mich wartet. Ein bisschen die Neuigkeiten auf Instagram und Co. checken. Blog aktualisieren. Lieblingsblog lesen. H&M online schmöckern. Einkaufswagen online befüllen. Überlegen, was heute noch so ansteht. Mit Zoe spazieren, vielleicht die Oma besuchen, spielen, jausnen, am Abend baden… und ach ja, da war ja noch etwas: wir renovieren eine Wohnung bei uns im Haus. Das heißt heute wieder Stiegenhaus putzen, wenn mein Mann und mein Papa fertig sind mit Handwerksarbeiten, Tapeten anfangen runterzureissen, Plissees endlich online bestellen,… doch das ist erst das Programm, wenn Zoe am Abend wieder schläft. Oder doch erst das morgige Abendprogramm, mal schauen, was heute noch so passiert… So und jetzt koche ich doch, Spinat mit Spiegelei und Kartoffeln, eins von Zoe’s Lieblingspeisen – und meine auch 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s