Am Ende jeden Tages

Komm, kleine Maus, ab ins Bett.

Leg‘ dich hin, Licht aus und ab ins Träumeland.

Süß siehst du aus, in deinem rosa Pyjama

und wie du dich an dein Bärli kuschelst.

Noch einmal küssen, kleine Maus,

aber dann ab ins Bett.

Wie dankbar ich doch bin,

dass es dich gibt,

dass du gesund bist,

dass du ein glückliches Wesen bist,

dass du auch gesunde Verwandte und Freunde hast,

und dass auch wir, deine Eltern, gesund mit dir dein Leben bestreiten können.

Wie dankbar ich doch bin,

dafür, was wir alles haben.

Dafür, wie gut es uns geht.

Dafür, dass du uns täglich morgens bei uns im Bett weckst.

Dafür, dass du uns immer durchhalten lässt, auch wenn es anstrengend ist.

Dafür, dass du unser Leben so schön machst, einfach nur, weil es dich gibt.

Für jedes einzelne Lächeln,

für jede einzelne Sekunde mit dir bin ich dankbar.

Trotz den oft einstündigen Einschlafritualen, die du mich durchhalten lässt.

Oder den schlaflosen Nächten, die du mir oft bescherst.

Oder den Phasen, in denen du mich an die Grenze meiner Belastbarkeit treibst.

Am Ende jeden Tages bin ich dankbar die Mama eines so wundervollen Mädchens zu sein.

Und deinem Papa geht es ebenso.

Danke!

In Liebe, deine Mama!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s