Fernreise mit einer 2-jährigen: Die Reiseapotheke

In nicht mal mehr neun Wochen ist es so weit und unsere Reise auf die Philippinen geht los. Heute waren wir zum letzten Mal beim Kinderarzt, zum Impfen und zum Besprechen der Reiseapotheke.

Was in unserer Reiseapotheke nicht fehlen darf:

  • Fieberzäpfchen oder Fiebersaft, am besten was zusätzlich schmerzstillend ist. Aufgrund des tropischen Wetters am Urlaubsort riet mir der Arzt zu den Fieberzäpfchen.
  • Ein Mittel gegen Durchfall, aber auch gegen Verstopfung. Und da Zweiteres bei uns immer noch ab und zu auftritt darf auch Milchzucker im Gepäck nicht fehlen.
  • Ein Nasenspray für den Flug oder eventuellen Schnupfen.
  • Ein kühlendes Gel gegen Insektenstiche, ebenso Insektenschutz zur Vorbeugung.
  • Wundsalbe und Emergency Spray, beides sind bei mir sowieso fast überall mit dabei.
  • Pflaster und Verbandszeug.
  • Fieberthermometer
  • Desinfektionsmittel
  • Kopfwehtabletten (für uns Eltern)

Und das war’s auch schon. Nach Rücksprache mit dem Arzt habe ich mich auch bewusst gegen die Mitführung von Antibiotika entschieden, denn sollte mein Kind wirklich krank werden – und da spreche ich nicht von Schnupfen – dann suchen wir mit ihr sowieso einen Arzt vor Ort auf. Denn das Hantieren mit Antibiotika bei Kleinkindern ohne ärztlichen Rat finde ich gar nicht so ohne, nur weil vielleicht der Verdacht auf eine Mittelohrentzündung besteht. Ärzte und Apotheken gibt es an unserem Urlaubsziel wie Sand am Meer, auch ich musste bereits das ein oder andere Mal davon Gebrauch machen, ja sogar einmal von der Notaufnahme – aber das ist eine ganz andere Geschichte.

Auch die Maus weiß mittlerweile, dass wir bald auf Urlaub fahren, weshalb jedes Flugzeug am Himmel sie in Staunen versetzt. „Zur Lola fliegen“ (philippinisch für „Oma“), darauf freuen wir uns bereits alle riesig!

4 Gedanken zu “Fernreise mit einer 2-jährigen: Die Reiseapotheke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s