Frühlingsgefühle mit Kind

Auch wenn der Winter erst in neun Tagen offiziell passé ist, bei uns haben die Frühlingsgefühle schon seit Wochen Einzug gefunden – und zwar jedes Mal, wenn wir wieder die Sonne genießen durften, so wie heute. Denn wenn die dunklen und kalten Tage von wärmenden Licht und Duft abgelöst werden, fühlen wir alles eins: einen unglaublichen Energieschub und gute Laune. Und genau das passiert auch mit den Kindern. Auch wenn wir an trüben Tagen stundenlang durch Pfützen springen können, am sonnigen Spielplatz in wohliger Wärme fühlt es sich trotzdem viel besser an. Und das wir hier keine Ausnahme sind, das bestätigen uns nicht nur die Nachbarskinder und Familienmitglieder. Die Wirkung von Vitamin D ist eben unbeschreiblich.

Tipps, wie ihr den Frühling mit Kindern genießen könnt:

  1. Raus mit euch! Ob Spielplatz oder Spaziergang, saugt so viel Frühlingssonne wie nur möglich auf.
  2. Beobachtet die Natur! Der Schnee ist schon fast weg, die ersten Frühlingsboten kommen hervor. Ob Knospen, die ersten Blümchen oder die ersten Bienen, die sich sonnen: eure Kinder werden sich dafür begeistern. Ihr müsst es ihnen nur zeigen.
  3. Ein Zoobesuch im Frühling ist einer meiner liebsten Ausflugstipps, denn auch die Tiere genießen die angenehmen Sonnenstrahlen und zeigen sich vor allem in dieser Jahreszeit sehr gerne den Besuchern.
  4. Während im Winter die Energie gerne bereits am späten Nachmittag flöten geht, wird sie nun neu verteilt. Die Tage werden wieder länger, das zu Bett gehen verschiebt sich vielleicht etwas nach hinten. Doch keine Sorge: auch das pendelt sich wieder ein, vor allem wenn sie mit genügend frischer Luft abends ausgepowert ins Bettchen fallen. Und: was spricht denn dagegen, ab und an mal länger aufzubleiben?
  5. Und weil wir Mamas auch vom neuen Energieschub profitieren, haben wir abends dann noch mehr Zeit die Dinge zu erledigen, die wir wegen der Sonne nach hinten verschoben haben.
  6. Eine neue Jahreszeit bedeutet auch neue Farben! Ob zusammen mit euren Kleinen die Wohnung umdekorieren oder ein paar neue Klamotten besorgen: bringt frische Farben ins (Kinder-)Leben!
  7. Genießt die leckere Frühlingsküche! Bärlauch, junge Kartoffel, die ersten süßen Erdbeeren der Saison oder gar das erste Eis – worauf ihr eben Lust und Laune habt!
  8. Und last, but not least: lasst die Sonne in eure Herzen!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s