Unglaublicher Sommer mit Kind

Sommertage mit einem Kind zu genießen ist als ob man selbst wieder in die eigene Kindheit zurück versetzt wird. Intensiv, ausgiebig und vor allem wunderschön.

Längere Tage, kürzere Nächte. Weil Sommertage so wunderschön sind enden sie des öfteren etwas später im Bett als sonst, denn ist es draußen länger hell muss man das schließlich ausnutzen. So auch wir, und zwar nicht nur an den freien Tagen. Vor allem an den Arbeits- und Kindergartentagen sind wir länger draußen um ganz viel Sommerenergie an den Feierabenden abspeichern zu können. Unsere Tochter liebt es abends noch durch den Garten zu hüpfen und im Freien Abend zu essen. Vor allem an den richtig heißen Tagen kann die Maus ihre Energie erst abends so richtig ausschöpfen. So geht’s bei uns aktuell erst etwas später ab ins Bett, doch dafür dann so richtig ausgepowert.

Aktivitäten im Freien, die gibt es im Sommer zur Genüge. Radfahren, Spielplatzbesuche, Tierpark, Streichelzoo, Wandern, Picknicken, Ball spielen und, und, und – alles Aktivitäten, die für Groß und Klein nie langweilig werden, und vor allem nie ausgehen.

Schwimmen. Die wohl schönsten Ausflugsziele bei heißen Temperaturen das sind die heimischen Badeseen und Schwimmbäder. Ausgerüstet als ob man eine Woche in den Urlaub fahren würde, damit ja für ganz viel Spaß vorgesorgt ist. Badesachen, Jause, Spielsachen für Sand, Wasser und Ruhepausen an Land, man kann gar nicht genug mitnehmen, vor allem bei einem Tagesausflug.

Eis essen, das kann man natürlich das ganze Jahr über, und doch gibt es im Sommer einfach überall viel mehr davon. Im Schatten kurz zur Ruhe kommen und von Innen aus abkühlen – unglaublich, was für strahlende Kinderaugen eine Kugel Vanilleeis von der Stadteisdiele auslösen kann, ich kann mich gar nicht satt sehen davon.

Von Kleidchen bis hin zu Sandalen, nichts ist angenehmer als die Sommermode. Vor allem bei den Kleinsten unter uns, und dann ist sie auch noch so megasüß. Luftige Röcke, kurze Hosen, bunte Shirts, tolle Kappen und Hüte – doch das beste daran ist, keine Jacken! Und daran erinnert mich meine Maus täglich. „Mama, wir brauchen keine Jacke!“, ebenso aber „Mama, raus aus den Socken!“ – das genießen wir sehr an den warmen Temperaturen.

Die Kraft der Sonne. Sonnenstrahlen sind nicht nur die wichtigsten Vitamin D – Lieferanten, sondern sorgen bei den meisten von uns für gute Laune. „Mama, ich mag die Sonne gerne!“ ist aktuell auch einer der Lieblingssätze meiner Tochter, nicht nur weil wir so immer und überall draußen unterwegs sind, sondern weil die Summervibes durch die Sonne einfach automatisch ansteckend sind.

Wir wünschen Euch allen einen wunderschönen Sommer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s